IWS

Interessengemeinschaft Warendorf-Süd

Aktivitäten 2002/2003

Home
IWS Neuigkeiten
Termine
Wir über uns
IWS Aktiv
Presse
Karten
Visualisierung
Archiv
Zusammenarbeit

 

20.06.2002

Jahreshauptversammlung der IWS bei Porten-Leve. Folgende Schwerpunkte: Neuwahl in den Vorstand (Irmgard Knetter wird als Kassiererin gewählt.); Planung Sommerfest So., 08.09.2002; Vorstellung der Ahlener Mobilitätszentrale „kreis.verkehr“ durch RVM-Betriebsleiter Kai Henning Schmidt. Mitgliederstand: 430.

24.06.2002

Konstituierende Sitzung der AG Bundestagswahl (Die IWS bereitet mit den Umweltverbänden VCD, BUND, NABU und PRO BAHN einen gemeinsamen Wahlflyer vor.)

13.07.2002

Erfolgreicher Gebrauchtfahrradmarkt auf dem Marktplatz (Veranstalter: VCD, IWS, ADFC, Bündnis 90/Die Grünen)

03.08.2002

Veröffentlichung der Verkehrszählungsdaten von 2000 durch die IWS: Verkehrsaufkommen auf der B 64 seit 1990 rückläufig!

28.08.2002

Außenaufnahmen zum Zwecke der B 64n-Visualisierung unter Leitung des Geologen Matthias Grohe (mittels Hubsteiger)

08.09.2002

Unter dem Thema "Umwelt erleben - Umwelt erhalten" feiern die 4 Bürgerinitiativen entlang der B 64 ihr gemeinsames Sommerfest auf dem Hof Hagemeyer, Woeste 18 in Beelen. (Es kommt die Idee auf, eine  Bauern-Demo durchzuführen.)

07.09.2002

Infostand in der Fußgängerzone: Der druckfrische Wahlflyer von IWS und Umweltverbänden (Thema: "Verkehrswende jetzt!") kommt zur Verteilung. Auflage: 4.200 Ex.  

10.09.2002

Vorstandssitzung im "Engel": Die IWS hat mit Rolf Röhling einen neuen geschäftsführenden Sprecher.

12.09.2002

Die 4 Bürgerinitiativen entlang der B 64 laden zu einer Pressekonferenz in das Hotel "Hemfelder Hof" ein. Anlass: die kritische Bewertung der B 64n-Planung durch den Bundesrechnungshof in seinem Jahresbericht vom Okt. 2001.  Grundlage des Gesprächs: schriftliche Presseerklärung . Presseartikel WN: "Kritische Fragen unter den Teppich gekehrt" Nachfolgend hitzige Auseinandersetzung in der Presse im Zeichen des Bundestagswahlkampfs

22.09.2002

Am "autofreien Tag" (zugleich Tag der Bundestagswahl) rufen ADFC, VCD, IWS und Grüne zu einer gemeinsamen Radfahrt auf.

18.10.und 07.11.2002

Landwirte bereiten in Verbindung mit den vier benachbarten Bürgerinitativen  eine gemeinsame Demonstration vor. Presseankündigung: "Landwirte gehen gegen B 64n-Pläne auf die Straße" 

24.10.2002

IWS-Vorstandsmitglieder Rolf Röhling und Albert Leendertse besuchen den Landesbetrieb Straßenbau in Münster: Gespräch mit Projektleiter Roring zum Planungsstand

30.10.2002

Sitzung der neu gegründeten IWS-Arbeitsgruppe "AG Bahn" unter Leitung von Vorstandsmitglied Franz Maxwill

09.11.2002

Gemeinsamer Infostand von BVW und IWS in der Fußgängerzone (Verteilen der 1.000 Einladungen zur Bauern-Demo); Schildermalen in den Bürgerinitiativen

16.11.2002

Demonstration der Landwirte: "Sternfahrt" mit 60 Traktoren aus westlicher, südlicher und östlicher Richtung zum Marktplatz; dort Kundgebung vor vollbesetztem Marktplatz und Übergabe der "Neuwarendorfer Erklärung" an den Bürgermeister. 

17.11.2002

Die IWS weist in ihrem Brief an den neuen Verkehrsminister M. Stolpe auf einen unsachgemäßen Umgang mit den Prüfungsergebnissen des Bundesrechungshofes hin und attestiert dem Landesbetrieb Straßenbau in Münster schwere handwerkliche Fehler bei der Aufarbeitung der Planungsvarianten.

26.11.2002

IWS-Sprecher Udo Gohl nimmt als Gast an der  BVW-Jahreshauptversammlung teil. (Auswertung der Bauern-Demo; Erörterung des Stolpe-Briefs u.a.) 

09.12.2002

Brief des Sprecherteams zum Jahreswechsel 2002/2003 (Verteilung bzw. Zustellung an IWS-Mitglieder u. Interessierte)

27.01.2003

Erste Sitzung der "Jubiläums-AG" aus Anlass des 10jährigen Bestehens der IWS als e.V.

11.02.2003

Öffentliche Briefe der benachbarten Bürgerinitiativen an die Bundesminister Stolpe und Trittin mit umfänglichen Stellungnahmen zum Vorentwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) in Sachen B 64. Weitere Versendung der Stellungnahmen an die zuständigen Politiker/innen, Behörden sowie an die Umweltverbände

01.03.2003

Rolf Röhling und Albert Leendertse (IWS) sowie Alfred Hundsrucker (Naturfreunde Beelen) nehmen an der Tagung des BUND-NRW in Düsseldorf teil.

06.03.2003

Vergleichstest der unterschiedlichen Verkehrsmittel (Bahn, Busse S20 und R11, PKW) auf der Strecke WAF - MS (IWS zusammen mit VCD, ProBahn, BUND und BVW). Auswertung der Ergebnisse mit Presseberichterstattung.

21.03.2003

Veröffentlichung des Referentenentwurfs zum BVWP: Die durchgehende B 64n ist nicht im Entwurf enthalten, stattdessen die drei Ortsumgehungen.  Anlässlich des von R. Schultz MdB initiierten Zeitungsartikels entspannt sich in der Presse eine lebhafte Leserbrief-Auseinandersetzung der IWS mit dem Bundestagsabgeordneten. 

09.04.2003

Gut besuchter Informationsabend der o.g. Gruppen bei Porten- Leve zur ÖPNV-Thematik, in Sonderheit des Schienenpersonennahverkehrs: Zukunft der Mobilität - Welche Chance hat der "Warendorfer"? Gastreferenten: Michael Geuckler (Zweckverband Münsterland), Antonius Stuke (Stadt Warendorf)

25.04.2003 Gespräch des IWS-Sprecherteams mit der FWG-Fraktion

02.05.2003

Stellungnahme der IWS zum Entwurf des BVWP in Briefen an den Bundesverkehrsminister, den Bundesrechnungshof und andere Politiker/innen und Behörden

09.05.2003 In einer rot-grünen NRW-Koalitionsvereinbarung werden die im BVWP-Entwurf ausgewiesenen B 64-Ortsumgehungen aus dem "Vordringlichen Bedarf" in den "Weiteren Bedarf mit Planungsrecht" zurückgestuft.
13.05.2003 Die Rückstufung der B 64-Ortsumgehungen in den "Weiteren Bedarf mit Planungsrecht" wird vom NRW-Kabinett gebilligt.
20.05.2003 "Politische Arbeit von Erfolg gekrönt": Der IWS-Vorstand verabschiedet eine Presseerklärung zum Thema Bundesverkehrswegeplan 2003 (B 64)
24.05.2003 Gelungene Aktion Gebrauchtfahrradmarkt (zusammen mit den Grünen, dem VCD, dem ADFC und dem Verkehrsverein Warendorf)
07.06.2003 Die Schilder-AG richtet die wetterbedingt geschädigten IWS-Schilder wieder auf. (Dies u.a. auch als Voraussetzung für das Schilder-Preisrätsel  zum 10jährigen IWS-Jubiläum)
17.06.2003 Gespräch des IWS-Sprecherteams mit der Fraktion Bündnis90/Die Grünen
19.06.2003 Presseartikel: R. Schultz MdB meldet (angeblichen) "Kompromiss der Regierungskoalition" zur Anhebung der OU Warendorf in den "vordringlichen Bedarf"  
21.06.2003 Presseartikel Grüne im Bundestag: "Es gibt keinen B 64n-Kompromiss"
21.06.2003 Info-Stand in der Fußgängerzone: Einladung zu den Jubiläumsfeierlichkeiten und Startschuss zum Preisrätsel
26.06.2003 Jahreshauptversammlung, Teil I: Die NordWestBahn (neuer Betreiber der Bahnstrecke) stellt ihr Konzept vor; Teil II: u.a. Informationen zum Bundesverkehrswegeplan; Wahlen (Franz Maxwill neben Udo Gohl und Rolf Röhling zum Sprecher gewählt); Aktivitäten zum 10jährigen Jubiläum der IWS. Mitgliederstand 26.06.2003: 460
18.07.2003 Visualisierung der B 64n-Pläne: Unter dem Motto "Ins Bild gerückt" zeigen  Matthias Grohe und Jörg Basler die Fotomontagen zur B 64n. Spätere Aufnahme der Bilder ins Internet (www.b64n-nein.de/ "Visualisierung").
20.07.2003 Sommerfest zum 10jährigen IWS-Jubiläum auf dem Hof Matz in Vohren. Programmpunkte u.a.: Informationen zur B 64n-Thematik; Umweltspiele für Kinder; Tombola mit wertvollen Preisen; Visualisierung der B 64n. Als 500. IWS-Mitglied kann Frau Dr. Susanne Woywod begrüßt werden. Die "Aktion 500" war somit erfolgreich.
 

IWS-Aktivitäten 2003/2004 bitte hier klicken!

 

IWS Neuigkeiten ] Termine ] Wir über uns ] IWS Aktiv ] Presse ] Karten ] Visualisierung ] Archiv ] Zusammenarbeit ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: iws@b64n-nein.de  
Copyright © 2001
Stand: 21. März 2005