IWS

Interessengemeinschaft Warendorf-Süd

Aktivitäten 2012-2013

 

Home
IWS Neuigkeiten
Termine
Wir über uns
IWS Aktiv
Presse
Karten
Visualisierung
Archiv
Zusammenarbeit

 

 

 

IWS-Aktivitäten 2012 - 2013

 

27.09.2012

IWS-Jahreshauptversammlung; inhaltliche Schwerpunkte: Trassenänderung in Vohren; BVWP 2015 und Mitschnitt aus dem NRW-Verkehrsausschuss: Minister Groschek zu „Streichplänen im Münsterland“. Mitgliederzahl der IWS: vor der Sitzung 489; Neuaufnahmen: 8 Personen, somit 497. – Im nächsten Jahr feiert die IWS ihr 20-jähriges Vereinsjubiläum, traditionell mit einem Hoffest.

25.10.2012

Sitzung IWS-Sprecherteam: Planung von Aktionen im Zusammenhang mit der Abänderung der Vohrener Trassierung

27.10.2012

Lokaltermin Vohren: Vorgespräch zur Fertigung einer Fotomontage von der Vohrener Trasse

29.10.2012

Die IWS stellt ihre kritische Bewertung der B 64n-Ortsumgehung WAF für die „Streichliste“ des Bundesnetzwerks „Verkehr mit Sinn“ ins Netz. Die anderen drei G4-Bürgerinitiativen aus WAF (BVW), Beelen und Herzebrock-Clarholz tun Gleiches.

(08.11.2012)

Warendorfs Stadtrat verabschiedet mehrheitlich eine Resolution pro „Umgehungsstraßen“. Immerhin gab es neben den 6 Nein-Stimmen der Grünen 1 weitere Nein-Stimme aus der SPD-Fraktion. 5 Ratsmitglieder (aus CDU und FWG) enthielten sich der Stimme.

10.11.2012

Rathaus-Echo der „Glocke“ des grünen Fraktionssprechers Daniel Kebschull zur B 64n-Thematik: „Auf demografischen Wandel reagieren“

(20.11.2012)

JHV der BVW: Gastredner Bernhard Daldrup (hiesiger SPD-Bundestagskandidat) schlägt laut „Glocke“-Bericht kritische Töne an: „Über Straßenbaustandards müssen wir uns unterhalten.“ Und: „Wird die B 64n der nach EU-Recht erforderlichen Strategischen Umweltprüfung (SUP) standhalten?“

22.11.2012

Vorstandssitzung: Werbefachfrau Christine Sorge wird als aktuell 500. IWS-Mitglied willkommen geheißen. - Vorbereitung von Aktionen der nächsten Zeit. Hinweis auf das 20-jährige IWS-Vereinsjubiläum in 2013.

28.11.2012

Sitzung des G4-Gremiums: Auftrag an RegioConsult zur Erstellung einer kritischen Bewertung der B 64n-Planung (zwecks Versendung an verkehrspolitisch bedeutsame Gremien und Personen)

07.12.2012

Reinhold Sendker MdB besucht die IWS: Fahrt entlang der B 64n-Trasse und anschließendes Treffen mit betroffenen Vohrener Bürger/innen. Sendker beharrt auf der Maximalforderung einer dreistreifigen Autoschnellstraße (2+1-Kraftfahrstraße)

20.12.2012

Zur Weihnachtsfeier des Stadtrats bedenkt die IWS jedes Ratsmitglied mit „schönen Grüßen“ aus dem Vohren der Zukunft. Die Fotomontage als Ansichtskarte erregt den Unmut einiger „Ratsherren“.

05.01.2013

„Glocke“-Artikel: „Familien kämpfen um ihr Zuhause und gegen die B 64n“(Hinweis auf Eigentümer- und Klagegemeinschaft)

10.01.2013

Informationsveranstaltung des Landesbetriebs Straßen NRW und der Stadt Warendorf zur Trassenänderung Vohren. Bürgerinitiativen BVW und IWS sowie die Eigentümergemeinschaft nutzen die Veranstaltung zum Protest gegen die Planungen. Wulf Hahn, RegioConsult regt angesichts der verhärteten Polarisierung ein Mediationsverfahren an.

11.01.2013

Aufnahmen des WDR-Studios Münster für einen Kurzfilm in der „Lokalzeit“

13.01.2013

IWS-Vorstandsmitglieder U.Gohl, D. Kebschull und A. Leendertse übergeben NRW-Umweltminister J. Remmel in Oelde eine Materialsammlung mit kritischer Bewertung der B 64n-Planung.

17.01.2013

Veranstaltung des grünen Ortsverbands zur Thematik L 547n, unter Mitwirkung von IWS-Vorstandsmitgliedern: klare Ablehnung der jetzigen L 547n-Planung, Anregung kleiner, umweltschonender Alternativen zur Entlastung des Stadtteils (z. B. Tempolimitierung)

18.01.2013

Mitglieder der BVW und der Beelener Initiative übergeben NRW-Verkehrsminister M. Groschek in Beckum die kritische G4-Stellungnahme zur B 64n.

22.01.2013

JHV der Herzebrock-Clarholzer Initiative: Anregung zu einer Veranstaltung zum Thema „Mobilität im ländlichen Raum“

28.01.2013

Sitzung des G4-Gremiums: Gemeinsame Aktivitäten wie auch die der einzelnen Initiativen in der nächsten Zeit      

04.02.2013

Ausstrahlung des WDR-Films zur B64n-Planung

05.02.2013

Gespräch G. Pavenstädt (H.-Clarholz) und A. Leendertse mit LVHS-Direktor M. Gennert bzgl. Veranstaltung „Mobilität im ländlichen Raum“

11.02.2013

Rosenmontag: Zwei Wagen (BVW u. Landjugend Vohren) mit gelungener Thematisierung der B 64n-Planung

18.02.2013

Teamgespräch: u. a. Vorbereitung der Vohren-Aktivitäten

22.02.2013

Sehr gelungene Informations- und Diskussionsveranstaltung der Beelener Initiative „Naturfreunde für Beelen“ mit einem Referat von Wulf Hahn, RegioConsult und der Teilnahme einiger IWS-Mitglieder

01.03.2013 Maria Wöstmann und Ehepaar Leendertse fertigen das Transparent für die Vohrener Plakatwand: „Was passiert mit Vohren?“
02.03.2013 Arbeitseinsatz in Vohren zur Vorbereitung auf die Erstellung der Plakatwand mit der Fotomontage der B 64n-Trassierung
04.03.2013 Vorstandsmitglieder Udo Gohl, Daniel Kebschull u. Albert Leendertse besuchen die Grünen-Münsterlandkonferenz in Telgte mit dem verkehrspolitischen Sprecher Arndt Klocke MdL. Thematisierung der B 64n-Planung und anderer Verkehrsprojekte
06.03.2013 Sprecher Udo Gohl nimmt für die IWS in Düsseldorf an der Gesprächsrunde des NRW-Verkehrsministers Michael Groschek zur B 64n-Planung teil.
11.03.2013 Vorstandssitzung: u. a. Bericht vom Gespräch in Düsseldorf bei NRW-Minister M. Groschek
16.03.2013 Enthüllung der neu errichteten Vohrener Plakatwand unter Beteiligung einer größeren Anzahl von IWS-Mitgliedern
23.03.2013 Erste Sitzung des Festausschusses für das am 9. Juni stattfindende Hoffest aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der IWS als gemeinnütziger e. V.
14.04.2013 Zweite Sitzung des Festausschusses bei Fam. Heseker
27.04.2013 Stark frequentierter Gebrauchtfahrradmarkt auf dem Kirchplatz St. Laurentius (Veranstalter: IWS, VCD, ADFC, Die Grünen)
28.04.2013 Dritte Sitzung des Festausschusses bei Fam. Heseker
22.05.2013 G4-Sitzung in Warendorf
09.06.2013 Hoffest zum 20-jährigen Vereinsjubiläum der IWS bei Familie Heseker, Vohren 49 . Unsere Gäste: Bürgermeister Jochen Walter, NABU-Landesvorsitzender NRW Josef Tumbrinck, G4-Umweltberater Dipl. Geogr. Wulf Hahn, RegioConsult, Marburg. Besondere Programmpunkte: Powerpoint-Präsentation B 64n-Trasse; NABU-Angebot: Naturbegegnung am Biotop in den Landratsbüschen; Quiz mit Auslosung der Gewinner; anerkennende und Mut machende Worte unserer o. g. Gäste. Besucher: ca. 200, darunter Mitglieder der Nachbarinitiativen aus Beelen und Herzebrock-Clarholz
13.06.2013 Teamgespräch zu diversen Fragestellungen
24.06.2013 IWS-Vorstandssitzung: Auswertung Hoffest; Infos zum Erörterungstermin Brücke Müssingen / Bahnhaltepunkt Einen; Stand der Dinge Bundesverkehrswegeplan 2015; Vorüberlegungen zur JHV am 10.10.2013

02.07.2013

IWS-Mitarbeiter/innen als grüne Laubfrösche unterwegs: Vohren-Radrundfahrt mit den neuen Radfahrwesten – Dank an Bürgermeister Jochen Walter für sein zum Hoffest mitgebrachtes Geschenk

18.07.2013

G4-Treffen nach dem Erörterungstermin zum Thema Brücke Müssingen: Kennenlerngespräch mit RA’in Dr. R. Verheyen von der Kanzlei Günther, Hamburg

18.07.2013

Die IWS rät im Juli-Newsletter zu Briefen an die Verkehrsminister Ramsauer und Groschek. Sie erhält in den folgenden Wochen Rückmeldung über einige zig geschriebene Briefe.

19.08.2013

9-seitiges Schreiben an BUND Berlin: Anmeldung von Alternativen zum Fernstraßenprojekt B 64n

23.08.2013

Medientermin des BUND-Verkehrsreferats in Berlin: Die B 64n gehört zu den bundesweit 30 und NRW-weit vier Straßenbauprojekten, die als äußerst bedenklich gelten. Der BUND setzt ausschließlich auf den Ausbau und die Modernisierung des ÖPNV, vor allem der Bahn.

(04.09.2013

Im Gespräch mit der „Glocke“-Redaktion äußert NRW-Verkehrsminister M. Groschek die Idee eines „Runden Tisches“.)

04.09.2013

Bei der Mitgliederversammlung des Grünen-Kreisverbands erläutern die IWS-Vorstandsmitglieder Udo Gohl u. Albert Leendertse die IWS-Kritik an der B 64n-Planung.

14.09.2013

IWS-Infostand in der Fußgängerzone im Rahmen des vom Bundesnetzwerk „Verkehr mit Sinn“ ausgerufenen bundesweiten Aktionstags „Mobilitätswende jetzt!“

16.09.2013

IWS-Brief im Namen aller G4-Initiativen an Minister Groschek: Im Unterschied zu den Politikern u. IHK-Vertretern bei der PRO-Demo sind wir sehr wohl an einem Runden Tisch interessiert.

23.09.2013

Vorstandssitzung: Meinungsaustausch zum Ausgang der Bundestagswahl; aktuelle Informationen zum BVWP 2015; Vorbereitung der JHV, u. a. der beabsichtigten Satzungsänderungen

14.10.2013

Jahreshauptversammlung: Informationen zum BVWP 2015; Vorstandswahlen: Die bisherigen Vorstandsmitglieder Ralf Grawe, Franz Maxwill und Rolf Röhling stehen nicht mehr zu Wahl. Der bisherige Sprecher Daniel Kebschull möchte dem neuen Vorstand nur noch als Beisitzer angehören. An dessen Stelle wird Christine Sorge ins Sprecheramt gewählt. Als weiterer Beisitzer gehört Thomas Lins (stellv. Vors. des VCD-Regionalverbands Münsterland) dem Vorstand an. Udo Gohl und Wilhelm Thumel (beide Sprecher), Irmgard Knetter (Kassiererin) und Albert Leendertse (Schriftführer) werden in ihren Ämtern bestätigt. Beschluss von Satzungsänderungen. Mitgliederstand zurzeit: 509.

 

 

 

 

IWS Neuigkeiten ] Termine ] Wir über uns ] IWS Aktiv ] Presse ] Karten ] Visualisierung ] Archiv ] Zusammenarbeit ]

horizontal rule

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: iws@b64n-nein.de  
Copyright © 2001
Stand: 19. September 2013