Glocke 19-09-2017

 

Home
IWS Neuigkeiten
Termine
Wir über uns
IWS Aktiv
Karten
Presse
Zusammenarbeit

 

  

Sendker entzieht sich der Diskussion

(Leserbrief)

Warendorf. In einem Leserbrief reagiert Franz-Ludwig Blömker aus Einen auf den "Glocke"-Artikel: "Was haben Bürger von der B 64n?" vom 14. September:

"Reinhold Sendker stets präsent im Kreis Warendorf" steht in fetter Schrift auf dem Flyer des Westkirchener Bundestagsabgeordneten für die Wahl am kommenden Sonntag. Von "Einsatz für die Menschen" und "einmaliger Bilanz" ist da in seinem Eigenlob beispielsweise zum Bundesverkehrswegeplan 2030 die Rede.

Die 250 Bürger, die sich auf Einladung von fünf Bürgerinitiativen gegen eine B 64n in Haus Allendorf versammelt hatten, dürften da wohl mehr als ein dickes Fragezeichen setzen. Der CDU-Abgeordnete, der seinen eigenen "Einsatz für die Mobilität im Kreis Warendorf" beschreibt, ist die Einladung der Straßenbaugegner bewusst ferngeblieben. So musste er auch nicht erklären, wie das Bundesverkehrsministerium seines Fraktionskollegen Dobrindt und der Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages, dessen stellvertretender Vorsitzender Reinhold Sendker ist, binnen weniger Wochen 39.000 Eingaben von besorgten Bürgern zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans quasi vom Tisch bügeln konnten. Ernsthaft geprüft haben mutmaßlich weder Herr Dobrindt noch Herr Sendker die Eingaben. Was ist das für ein Umgang mit den Menschen, ihrer Meinung und erst recht ihrer Sorgen?

Das Vertrauen vieler Bürger wird durch solch eine Politik mit Füßen getreten, sie fühlen sich eher verlassen als verlässlich gut vertreten. Ich habe jedenfalls keine Antwort auf meine Eingabe erhalten, weder von Herrn Dobrindt noch von Herrn Sendker. Am vergangenen Dienstag konnte  Herr Sendker solchen Fragen erneut entziehen.

 

 

 

IWS Neuigkeiten ] Termine ] Wir über uns ] IWS Aktiv ] Karten ] Presse ] Zusammenarbeit ]

horizontal rule

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: iws@b64n-nein.de  
Copyright © 2001
Stand: 24. September 2017