IWS

Interessengemeinschaft Warendorf-Süd

Resolution

 

Home
IWS Neuigkeiten
Termine
Wir über uns
IWS Aktiv
Presse
Karten/Visualisierung
Archiv
Zusammenarbeit

 

Gemeinsame Erklärung/Resolution der Eigentümer,

Versammlung Vohren am 20.11.2001

Wir, die von der B 64n-Planung in Neuwarendorf, Westbezirk, Ostbezirk und Vohren direkt betroffenen Landwirte und Familien, erklären gemeinsam:

1.     Wir sind nach wie vor nicht bereit, für Maßnahmen, die der Realisierung der B 64n dienen, Grund und Boden abzugeben.

2.     Unsere feste Überzeugung ist es, dass es realistische Alternativen zur jetzt geplanten B 64n gibt.

3.     Daher werden die verantwortlichen Politiker und der Landesbetrieb Straßenbau aufgefordert, so schnell wie möglich alle Planungen für dieses überdimensionierte Projekt einzustellen bzw. sich für eine Einstellung einzusetzen.

4.     Im Gegensatz z.B. zur IHK fordern wir den Bundesverkehrsminister auf, dieses Projekt keinesfalls als „vordringlichen Bedarf“ bei der Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans einzustufen.

5.     Wir ermuntern alle direkt oder indirekt Betroffenen, sich gegen die Fortführung des B 64n-Projektes auszusprechen. 

6.     Wir, die betroffenen Landwirte und Familien, erklären, dass wir – im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten – alle juristisch möglichen Schritte gehen, um die Realisierung dieses Projektes zu verhindern.

(Die Resolution wurde bei einer Enthaltung einstimmig angenommen.)

 

IWS Neuigkeiten ] Termine ] Wir über uns ] IWS Aktiv ] Presse ] Karten/Visualisierung ] Archiv ] Zusammenarbeit ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: iws@b64n-nein.de  
Copyright © 2001
Stand: 07. September 2003